Buchungs-Hotline
Tel.: 06408 / 60 58 - 0
Deutschland
Mehrtagesreisen

Traumhaftes Mecklenburg - Ein Kronjuwel der Natur

20,-€ Frühbucherrabatt p.P. bis 11.03.2022

Meck Pomm - das Land der 1000 Seen mit der Ostseeküste von ca. 2000 km Länge, geschützter Natur, stolzen hanseatischen Backsteinbauten, unverkennbarer Bäderarchitektur mit seinen weißen Villen, Schlösser und Gutshäuser - eines der beliebtesten Urlaubsländer Deutschlands.

1. Tag: Anreise

Wir fahren auf direktem Weg an die Mecklenburgische Seenplatte und stärken uns unterwegs mit einem herzhaften Sektfrühstück. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Hotel im Mecklenburger Großseenland. Nach der Ankunft beziehen wir die Zimmer und haben noch etwas Zeit für einen Spaziergang, bevor wir uns zum Abendessen wieder im Hotel treffen.

2. Tag: Rostock & Warnemünde

Unsere Fahrt führt heute durch die Mecklenburger Schweiz mit dem Peenestädtchen Malchin und der Bergringstadt Teterow. Vormittags treffen wir in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ein und lernen die Leuchte des Nordens und den Brunnen der Lebensfreude und Hansehäuser aus verschiedenen Epochen während eines geführten Stadtrundgangs kennen. Anschließend ist freie Zeit für eigene Erkundungen.

Zur Mittagszeit fahren wir weiter nach Warnemünde und haben die Möglichkeit am Alten Strom ein leckeres Fischbörtchen oder andere Köstlichkeiten zu uns zu nehmen. Um die Fähren und die großen Kreuzfahrtschiffen, die täglich in den Hafen ein- und auslaufen und das Treiben im Hafen richtig miterleben zu können, unternehmen wir eine ca. 1-stündige Hafenrundfahrt.  Anschließend bleibt genügend freie Zeit für einen Bummel auf der Promenade, einem Strandspaziergang auf der ca. 500 m langen Steinmole um die gesunde Seeluft einzuatmen oder in den kleinen Seemannsgassen die Kapitänshäuser zu bewundern.

Zum Abendessen kehren wir nach einem tollen Aufenthalt wieder ins Hotel zurück.

3. Tag: Fischland Darß & Zingst

Heute erleben wir das Meer, den Bodden, die Weite des Landes und die verschiedenen Gewässer. Zunächst fahren wir zum Bernsteinstädtchen Ribnitz-Dammgarten. Die Stadt ist durch den Grenzfluss, die Recknitz geteilt. Hier besteht die Möglichkeit in der alten Klosteranlage das Bernsteinmuseum (Zusatzkosten) zu besuchen. Die Geschichte und der lange Weg des Bernsteins, von der Entstehung über den Transport bis zur Verarbeitung in Schmuckstücke und Gebrauchsgegenstände mit ca. 1.600 Exponaten ist höchst interessant.

Zur Mittagszeit kommen wir dann nach Wustrow, dem Hauptort auf Fischland. Die Kapitänswiege, die Hühnergötter, unsere Glücksbringer und die Aussichtsplattform der Seemannskirche in Wustrow werden uns beeindrucken.

Weiter geht es zum Künstlerdorf Ahrendshoop. Hier werden uns die bemalten Kapitänstüren und die Steilküste, sowie das Neue und das Alte Ahrendshoop mit der Kunstkate überraschen.

Mit einem Aufenthalt im Seeheilbad Zingst runden wir diese herrliche Rundfahrt ab. Die Möglichkeit auf der Seebrücke und am Strand, sowie auf dem Deich spazieren zu gehen und en Tag im Cafe Rosengarten ausklingen zu lassen, sollte sich keiner entgehen lassen. 

Nach diesem Tag der Erlebnisse kehren wir wieder pünktlich zum Abendessen in unser Hotel zurück. 

4. Tag: Mecklenburgische Seenplatte

Grün - Gelb - Blau, das 3-Farben Innenland Mecklenburgs mit seinem abwechslungsreichen Landschaftsbild steht heute auf unserem Ausflugsprogramm. Höhen und Tiefen, Wellig und Dellig, große und kleine Wasserflächen - ein Märchenbuch der Natur wird unserem Auge geboten. In Neubrandenburg, der 3. größten Stadt Mecklenburgs, genannt die Stadt der 4 Tore, unternehmen wir nach Ankunft einen geführen Stadtrundgang und haben anschließend noch etwas freie Zeit um die Wieckhäuschen zu bewundern.

Weiter geht es nach Neustrelitz, Mirow und durch den Müritz Nationalpark zum slawischen Dörfchen Bollewick. Hier erwartet uns die größte Feldsteinscheune Norddeutschlands, wo zu alten Zeiten über 600 Kühe untergebracht waren. Heute zeigen dort Handwerksleute ihr Können. Außerdem werden Köstlichkeiten aus der Region angeboten.

Anschließend fahren wir zur ältesten Stadt Mecklenburgs, nach Röbel. Hier unternehmen wir eine ca. 90-minütige Überfahrt mit dem Schiff über den Müritz, den größten deutschen Binnensee, nach Waren. Hier haben wir Gelegenheit zum Shoppen, Bummeln und Relaxen oder eine Rundfahrt (Zusatzkosten) mit der Stadtbahn auf eigene Faust zu unternehmen.

Zum letzten Mal kehren wir heute wieder ins Hotel zum Abendessen zurück.

5. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück und der Kofferverladung treten wir mit vielen schönen Eindrücken, neuen Bekanntschaften und herrlichen Erlebnissen die Heimreise an.

© pure-life-pictures - Fotolia.com
© mhbe2000-fotolia.com
© pixabay.com/DieKiecki
© pixabay.com/falco
© pure-life-pictures-fotolia.com
© pixabay.com-schaerfsystem
© pixabay.com-KRiemer
© Martin Schlecht-fotolia.com
© Nordreisender-fotolia.com
© Peter Eckert
© TMV/Eisenack
© Cornelia Pithart-fotolia.com
© Reinhold Einsiedler - fotolia.com
© babelsberger-fotolia.com
© babelsberger-fotolia.com
© Reinhold Einsiedler-fotolia.com
© Ralf Schmitz-fotolia.com
© Uwe Kantz-fotolia.com
© Heinz Waldukat-fotolia.com
© Stockxpert
© Mecklenburgische Seenplatte/Rene Legrand
Leistungen
  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 4x Übernachtung im Hotel Reuterhof in Stavenhagen
  • 4x Frühstück und Abendessen im Hotel
  • 3x Tagesreiseleitung lt. Programm
  • 1x Schiffsüberfahrt Müritz
Termine & Preise
21. Jul. - 25. Jul. 2022
pro Person im DZ€ 489,-
pro Person im EZ€ 573,-
23. Aug. - 27. Aug. 2022
pro Person im DZ€ 489,-
pro Person im EZ€ 573,-
Wichtige Hinweise

Programmänderungen vorbehalten!

Die genaue Abfahrtszeit ab dem von Ihnen gewählten Zustiegsort teilen wir Ihnen ca. 4 Tage vor Fahrtbeginn mit. Danach ist ein Zustieg nur noch an den bereits gebuchten Abfahrtsstellen möglich.

Corona-Info

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Corona-Pandemie kurzfristige Änderungen möglich sein können. Es sind grundsätzlich die zum Zeitpunkt der Reise gültigen Regelungen gültig.

Gemeinsame Voraussetzung für die Inanspruchnahme diesen Reiseangebots ist:

- eine vollständige Corona-Impfung, wobei die letzte notwendige Impfung mindestens 14-Tage alt sein muss

- der Imfpausweis muss mitgeführt und dem Fahrer bei Zustieg vorgezeigt werden

- volltändig Genesene Personen müssen einen Nachweis mitführen und diesem dem Fahrer bei Zustieg vorzeigen

- mögliche Maskenpflicht während der gesamten Busfahrt nach den zum Reisetermin aktuellen Vorgaben

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Katalogbestellung
Mitfahrerbörse
Newsletter
Zustiege
© 2022 Schwalb Reisen
created by vistabus.de
DatenschutzImpressumKontaktReisebedingungen